Projektnummer: 2015 001

Mit ODI in die Welt Schüleraustausch

1. Wie ist Ihr Name und was ist Ihre Rolle in dem Projekt?

Open Door International e. V.


2. Worum geht es in dem Projekt?

Open Door International e. V. (ODI) organisiert seit 1983 Austauschprogramme für junge Menschen in zahlreichen Ländern dieser Welt und empfängt Gastkinder in Deutschland. Die Jugendlichen leben während dieser Zeit in Gastfamilien und besuchen öffentliche Schulen. Einige der beliebtesten Programmländer sind: USA, Irland, Frankreich, Spanien, Australien und Argentinien. Als Mitglied des AJA-Dachverbands (Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustauschorganisationen) verpflichtet sich ODI zur Einhaltung strenger Qualitätskriterien bei der Durchführung der Programme.


3. Wer ist der Träger?

Open Door International e. V.


4. Welche Zielgruppe wird erreicht?

Insbesondere möchten wir die Stipendien an Realschüler:innen vergeben, die sonst nicht die finanzielle Möglichkeit hätten, einen längerfristigen Auslandsaufenthalt anzutreten. Bei der Vergabe der Stipendien wird auf die finanzielle Bedürftigkeit (Prüfung anhand des Einkommens der Eltern) und soziales Engagement der Bewerbenden geachtet. Das soziale Engagement steht unter dem Motto: "Tue Gutes für die Kölner Region und wir tun Gutes für dich."


5. Welche Ziele sollen erreicht werden?

Wir möchten möglichst vielen Jugendlichen mithilfe der Stipendien den Weg ins Ausland ermöglichen und ihnen somit eine Tür für einen langfristigen Auslandsaufenthalt öffnen, bei dem sie wertvolle Erfahrungen sammeln.


6. Auf welchen Zeitraum ist die Durchführung angelegt?

Die Ausschreibung und die Vergabe der Stipendien finden am Ende des Jahres statt. Die Abreise der Stipendiat:innen in das Land ihrer Wahl erfolgt anschließend im Herbst. Die Dauer des Aufenthaltes liegt zwischen fünf und zehn Monaten.


7. Was wird für die Umsetzung benötigt?

Mit nur 2.000 Euro pro Teilstipendium unterstützen Sie eine Schülerin bzw. einen Schüler bei der Entdeckung einer fremden Kultur. Durch den Erhalt eines Stipendiums verringert sich der Programmpreis (variiert je nach Programmland, Aufenthaltsdauer und Reisekosten) für die Schülerinnen und Schüler. Mithilfe des Stipendiums nehmen Schülerinnen und Schüler am Stipendienprogramm teil, denen ein Auslandsaufenthalt sonst nicht möglich wäre. Das Stipendienprogramm beinhaltet die Auswahl und persönliche Vorbereitung der jungen Menschen auf den Auslandsaufenthalt durch ODI. Die persönliche Betreuung der Schülerinnen und Schüler durch die Partnerorganisation im jeweiligen Land ist ebenfalls im Programm enthalten.


8. Warum sollte ich das Projekt unterstützen?

Wir sind der festen Überzeugung, dass langfristige und bildungsorientierte Auslandsaufenthalte sich positiv auf die Persönlichkeit und das Selbstvertrauen der Jugendlichen auswirken. Die gesammelten Erfahrungen beeinflussen den weiteren Berufs- und Lebensweg in günstiger Weise, da die Jugendlichen mehr Selbstbewusstsein gewinnen, sich besser in ungewohnten Situationen zurechtfinden und auf ihnen unbekannte Menschen offen zugehen können. Viele Jugendliche erkennen durch ihren Aufenthalt ihre eigenen Charakterstärken und wissen diese besser einzusetzen. Zudem entdecken viele unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dass sie auch im weiteren Leben gerne Auslandserfahrungen sammeln möchten. Durch den Erwerb dieser interkulturellen, aber auch sozialen Kompetenzen gehen die jungen Menschen nachhaltig gestärkt aus diesem Erlebnis hervor.

Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

https://www.opendoorinternational.de/